kopf sozialpsychiatrie 670

Allgemeine Informationen und Kosten

Die Fachstelle ist ein Spezialdienst des Kantons Schwyz für alle im Kanton lebenden Menschen unabhängig von Religion, ethnischer Zugehörigkeit, sexueller Orientierung oder Familienform.

Wir arbeiten auf einer systemischen Grundlage, d.h. uns ist eine allparteiliche Haltung und die Berücksichtigung des Umfeldes wichtig. MitarbeiterInnen der Fachstelle unterstehen dem Berufsgeheimnis.

Die Angebote werden durch den Kanton Schwyz und Leistungen der Klientinnen und Klienten der Fachstelle finanziert. Das macht abgestufte Tarife je nach Einkommen möglich. Diese werden zu Beginn gemeinsam festgelegt.

1.

Der Anteil des Beratungshonorars an den Kosten wird aufgrund des monatlichen Familien-Nettoeinkommens festgelegt. Die Kinder müssen noch minderjährig und/oder in Ausbildung sein, damit sie bei der Berechnung des Tarifs berücksichtigt werden.

2.

Die Kosten pro Stunde betragen mindestens Fr. 20.– und maximal 160.– (vgl. Tarifliste hinten). Ausgenommen davon sind Personen, die um das Existenzminimum leben. Beratungen in Zusammenhang mit Schwangerschaft und Verhütung sind kostenlos.

3.

Beratungsgespräche werden mit mindestens einer Stunde verrechnet. Ein Beratungsgespräch dauert in der Regel bei Paar- und Familiengesprächen 90 Min., bei Einzelberatungen 60 Min.

4.

Den Klientinnen und Klienten mit ausserkantonalem Wohnsitz wird ein kostendeckenden Ansatz berechnen. Sie bezahlen Fr. 100.– zusätzlich zum Tarif.

5.

Jede angebrochene Viertelstunde wird verrechnet.

6.

Telefonische Beratungen ab einer Viertelstunde werden in Rechnung gestellt.

7.

Mediationen werden mit einem um Fr. 20.– höheren Tarif verrechnet. Der Mindestbetrag für eine Mediation beträgt Fr. 75.– pro Stunde. Für die Vor- und Nachbereitung wird eine Zeitpauschale von einer Viertelstunde verrechnet.

8.

Mediationen mit administrativen Leistungen (Mails, Protokolle, Vereinbarungen u.a.) werden gesondert mit Fr. 100.– pro Stunde verrechnet. Ab einem Honoraransatz von Fr. 100.– werden Fr. 150.– pro Stunde in Rechnung gestellt.

9.

Die Rechnung ist zahlbar innert 30 Tagen nach Rechnungsstellung.

10.

Wird ein Termin nicht 24 Stunden vorher abgesagt, wird die vereinbarte Sitzung in Rechnung gestellt.

11.

Für Aufträge externer Zuweiser (KESB, Bewährungsdienst, Jugendanwaltschaft, Opferhilfe usw.) wird ein Stundensatz von 160.– verrechnet. Dieser Ansatz wird auch verrechnet, wenn der Termin unentschuldigt oder später als 24 Stunden im Voraus abgesagt wird.

12.

Seit 1. Januar 2016 bietet die Fachstelle Einzelberatungen für Frauen und Männer an. Diese dauern ca. 1 Stunde. Sie bestimmen, ob Sie zu einer einmaligen Beratung oder zu mehreren Beratungen kommen. Die erste Einzelberatung ist kostenlos. Die Kosten für allfällige weitere Beratungen werden anhand der Tarifliste festgelegt. Einzelberatungen im Rahmen einer laufenden Paar- oder Familienberatung werden verrechnet.



Nettoeinkommen Beitrag pro Stunde (60 Minuten)
  Keine Kinder   1 Kind 2 Kinder 3 Kinder 4 Kinder
Mindestbetrag  Fr. 20.–  Fr. 20.–  Fr. 20.–  Fr. 20.–  Fr. 20.–
Fr. 4'001 - 5'000  Fr. 70.–  Fr. 50.–  Fr. 30.–  Fr. 20.–  Fr. 20.–
Fr. 5'001 - 6'000  Fr. 80.–  Fr. 60.–  Fr. 50.–  Fr. 40.–  Fr. 30.–
Fr. 6'001 - 7'000  Fr. 90.–  Fr. 70.–  Fr. 60.–  Fr. 50.–  Fr. 40.–
Fr. 7'001 - 8'000  Fr. 110.–  Fr. 90.–  Fr. 80.–  Fr. 70.–  Fr. 60.–
Fr. 8'001 - 9'000  Fr. 130.–  Fr. 110.–  Fr. 100.–  Fr. 90.–  Fr. 80.–
Fr. 9'001 - 10'000  Fr. 140.–  Fr. 120.–  Fr. 110.–  Fr. 100.–  Fr. 90.–
Fr. 10'001 - 12'000    Fr. 150.–  Fr. 140.–     Fr. 130.–  Fr. 120.–  Fr. 110.–
über Fr. 12'000  Fr. 160.–      Fr. 150.–    Fr. 140.–     Fr. 130.–   Fr. 120.–  

PDF Download Allgemeine Informationen und Kosten