kopf spd 670

Leitbild

Unser Selbstverständnis
Wir verstehen unsere Dienstleistungen als Teil der medizinisch-therapeutischen Grund- und Spezialversorgung im Kanton.
Unsere Arbeit steht im Dienst der seelischen Gesundheit der Bevölkerung des Kantons Schwyz.

Unsere Ziele
Wir setzen uns aktiv dafür ein, seelisches Leid zu verhindern, zu bewältigen und zu lindern.
Ziel unserer Arbeit ist es, den Bewohnerinnen und Bewohnern des Kantons Schwyz ein qualitativ hochstehendes und umfassendes Angebot in allen Bereichen der am­bulanten Sozialpsychiatrie inkl. Alkohol- und Drogenbehandlungen zu bieten.
Hierzu wollen wir die Angebote im ambulanten und halbstationären Bereich im Kanton koordinieren.

Unsere Angebote
Unsere Behandlungsmethoden orientieren sich am aktuellen Stand wissenschaftli­cher Erkenntnisse in der Behandlung seelischer Störungen.
Unsere Arbeit gründet auf einem bio-psycho-sozialen Verständnis seelischen Leidens. Wir sind daher bestrebt, allen seinen Dimensionen möglichst gerecht zu werden. Besonderes Gewicht legen wir auf spezifisch sozialpsychiatrische Angebote.
Unsere Behandlungen sind patientenorientiert, d.h. wir knüpfen an den Problem-
defi­nitionen und Wünschen unserer PatientInnen an.
Im Mittelpunkt der Behandlung steht eine tragfähige, mitmenschliche Beziehung, die vom Respekt gegenüber dem ganzen Menschen geprägt ist.

Unsere KlientInnen und PatientInnen
Unsere Beratungs- und Behandlungsangebote sind allen zugänglich. Sie sind niederschwellig konzipiert und es soll niemand aus finanziellen Gründen auf unsere Hilfe verzichten müssen.
Wir zählen auch Institutionen (Heime, Behörden usw.) zu unseren Kunden und be­gegnen ihnen dementsprechend. Wir knüpfen dabei an deren Problemdefinitionen und Wünschen an. Wenn sich Konflikte zwischen den Bedürfnissen von Auftraggebern und PatientInnen ergeben, versuchen wir unter dem Blickwinkel des fachlich Sinnvollen einen Ausgleich divergierender Interessen zu moderieren.
Wir arbeiten mit allen Institutionen, die im weitesten Sinne dieselben Ziele verfolgen, partnerschaftlich und kooperativ zusammen.

Unser Menschenbild
Jeder Mensch ist einzigartig und gleichermassen wertvoll. Er ist grundsätzlich zu freien Entscheidungen und zur Übernahme von Verantwortung fähig. Unser Handeln nimmt an diesem Menschenbild Mass. Es ist geleitet vom Respekt vor der Integrität der einzelnen Person und deren Einstellungen. Wir enthalten uns daher jeglicher moralischer Wertung.
Psychisches Leiden führt zu einer Einschränkung der Lebensqualität und oft zu einer Einengung des persönlichen Entscheidungsspielraums. Erstrangiges Ziel der Therapie ist es, mehr Selbständigkeit, Kompetenz und Entscheidungsfähigkeit vermitteln und so die Lebensqualität zu verbessern. Unsere Arbeit will in diesem Sinn Hilfe zur Selbsthilfe sein.
Wenn Menschen aus Krankheitsgründen vorübergehend nicht in der Lage sind, Verantwortung zu übernehmen, erfordert dies im Interesse der betroffenen Person manchmal ein aktives Eingreifen unsererseits. Dies tun wir, wenn Gefahr in Verzug ist und wenn alle anderen Möglichkeiten ausgeschöpft sind, mit dem Ziel, die Autonomie des Patienten wiederherzustellen. Unsere Rolle in solchen Situationen reflektieren wir fortlaufend.

Unsere Strukturen
Unsere MitarbeiterInnen sind Fachleute mit entsprechender Ausbildung auf ihren Spezialgebieten. Um eine qualitativ hochstehende Behandlung für alle Arten seelischer Störungen und Suchtproblemen zu gewährleisten, unterhalten wir eigenständige Fachstellen für die unterschiedlichen Problemstellungen.
Unsere Strukturen gewährleisten ein dienstleistungsorientiertes Arbeiten. Dabei berücksichtigen wir immer auch betriebswirtschaftliche Kriterien.
Unsere Art zu führen soll offen, motivierend und kooperativ sein.
Die MitarbeiterInnen geniessen im vorgegebenen Rahmen die weitestmögliche Autonomie zur Erfüllung ihrer Aufgaben und jederzeit die von ihnen gewünschte Unterstützung.
Wir sind uns bewusst, dass die Qualität der Beziehungsarbeit mit PatientInnen massgebend vom Betriebsklima mitbestimmt wird. Aus diesem Grund legen wir be­sonderen Wert auf eine tragfähige und stimulierende Arbeitsatmosphäre.

Dr. med. Angelika Toman, 
Chefärztin SPD

PDF Download Leitbild

nach oben