kopf sozialpsychiatrie 670

Trialogseminare

Was ist Trialog?

Trialog bedeutet Gespräch und Meinungsaustausch zwischen drei beteiligten Parteien.Im Bereich der Psychiatrie versteht man unter Trialog einen Erfahrungsaustausch zwischen Betroffenen, Angehörigen und Fachpersonen.


Was ist Trialogseminar?

Ein Trialogseminar wird einer bestimmten psychischen Erkrankung gewidmet. In moderierten Gesprächsrunden berichten Betroffene, Angehörige, und Fachpersonen über ihre Erfahrungen. Die Gesprächsthemen werden gemeinsam festgelegt. Der Austausch im geschützten Rahmen bietet Gelegenheit, Einblick in das Erleben der Anderen zu erhalten. Ziel des Seminars ist das gegenseitige Verständnis zu fördern.


Teilnahmevoraussetzung

Transparenz
Respekt
Interesse
Allgemeine psychische Stabilität
Leben und leben lassen
Offenheit
Gleichberechtigter Erfahrungsaustausch


Aktuelle Daten zu dem Seminaren

www.promentesana.ch
www.trialog-schweiz.ch

Flyer PDF Download